Folgendes vorgehen zur Kompilation eines Debian Packages:

  • herunterladen des Source Code (drei Files: *.dsc *.orig.tar.gz *.diff.gz
  • entpacken: dpkg-source -x packetname.dsc (macht ein Verzeichniss mit dem Quelcode inklusive den debian rules)
  • ins neue Verzeichniss wechseln (tja wer den Befehl nicht kennt solls besser lassen :))
  • debian/rules build (bei UnRar kompiliert er, bei TeaPop macht er nichts ... also einfach mal machen :)))
  • debian/rules binary (kompiliert das entsprechende Packet)
  • debian/rules clean hilft, wenn build oder binary nicht wollen !
  • eine Stufe zurück !
  • dpkg -i packetname (installiert das entsprechende Packet)

  • Falls dem Packet eine neue Versionsnummer gegeben werden soll kann diese mit dch -i erstellt werden. (changelog wird angepasst usw.)
  • um sicherzugehen, dass alles auf der kiste ist, was man brauch zum kompilieren apt-get build-dep packagename eingeben.

Genaueres findet sich auf der Debian Homepage: http://www.debian.org/doc/FAQ/ch-pkg_basics.en.html

-- BenediktTrefzer - 13 Jan 2003
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this site is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback